Streichquartette 2019

Aris Quartett
Cosmos Quartet
Dalia Quartet
Dudok Quartet
Esmé Quartet

Jung, aufregend und international ist die gegenwärtige Streichquartettszene. Die fünf Quartette des diesjährigen Streichquartettfests spiegeln das perfekt wider: Mit dem spanischen Cosmos Quartett kehren die Preisträger des letztjährigen Heidelberger Irene-Steels-Wilsing-Wettbewerbs zurück in die Stadt. Das junge Esmé Quartett kommt als Stipendiat der Jeunesses musicales Weikersheim. Das Aris Quartett, immer noch jung, ist längst auf den internationalen Podien etabliert. Aus den Niederlanden reist das Dudok Quartett an – und damit eine Formation, die ihren herausragenden Ruf mit starken programmatischen Konzepten begründet hat. Spanien zum Zweiten: Das Dalia Quartett aus Barcelona beherrscht nicht nur die Klassiker des Repertoires, sondern versteht sich auch als Botschafter der Kompositionen seines Heimatlands.

In Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Heidelberg & Irene Schwalb.

Gefördert von Irene Steels-Wilsing

Wir danken
Freundeskreis Heidelberger Frühling