Veranstaltungen

Tatjana Ruhland © Marco Borggreve

Tatjana Ruhland & Christian Schmitt

Als König aller Instrumente bezeichnete Wolfgang Amadeus Mozart 1777 in einem Brief an seinen Vater die Orgel. Gleich zwei solch mächtige Könige hat die Heidelberger Jesuitenkirche in den 2009 und 2012 gebauten Instrumenten der Schweizer Orgelbaufirma Kuhn zu bieten, was diese Kirche in mehrfacher Hinsicht zu einer Pilgerstätte für Organisten macht! Der weltweit konzertierende Echo-Preisträger Christian Schmitt, seit 2014 »Principal Organist« der Bamberger Symphoniker, und die als »Paganini auf der Flöte« umjubelte Tatjana Ruhland spannen ausgehend von Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bachs Werken einen Bogen über drei Jahrhunderte, in dem sie die faszinierenden klanglichen Facetten ihrer Instrumente herausstellen.

 

Wir danken
Freundeskreis Heidelberger Frühling

 

 

Jörg Tröger im Gespräch mit Tatjana Ruhland (Audio)

Tatjana Ruhland © Marco Borggreve