Nikolaj Znaider

Nikolaj Znaider

Als Solist tritt Nikolaj Znaider regelmäßig mit führenden internationalen Orchestern auf, darunter die Wiener Philharmoniker, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und das Cleveland Orchestra unter Franz Welser-Möst, das Los Angeles Philharmonic unter Andrey Boreyko und die Sächsischen Staatskapelle Dresden unter Christian Thielemann. Nikolaj Znaider hat in allen großen Konzertsälen weltweit Rezitale und Kammerkonzerte gegeben.

Nikolaj Znaider ist Erster Gastdirigent des St. Petersburger Mariinsky-Orchesters sowie des Swedish Chamber Orchestra. Darüber hinaus ist er regelmäßiger Gastdirigent bei den Münchner Philharmonikern, dem London Symphony Orchestra, dem City of Birmingham Symphony, dem Pittsburgh Symphony, dem Orchestre Philharmonique de Radio France und dem Hallé Chamber Orchestra

Seine umfangreiche und preisgekrönte Diskographie umfasst Violinkonzerte von Elgar, Brahms Korngold, Beethoven, Mendelssohn, Prokofjew und Glasunow sowie unter anderem das Gesamtwerk für Violine und Klavier von Johannes Brahms.

Nikolaj Znaider engagiert sich sehr für die Nachwuchsförderung und ist Gründer und war zehn Jahre lang künstlerischer Leiter der Nordic Music Academy, einer jährlichen Sommerschule, bei der durch Qualität und echtes Engagement musikalisches Bewusstsein und Entwicklung gefördert werden sollen.

Nikolaj Znaider spielt auf der »Kreisler« Guarnerius »del Gesu« von 1741, einer Dauerleihgabe des Royal Danish Theater mit großzügiger Unterstützung der VELUX Foundation und der Knut Højgaard Foundation.

 

Veranstaltungen mit Nikolaj Znaider