Spielstätte

Zu Hause ist das Heidelberger Frühling Streichquartettfest in der im Jahre 1904 gegründeten und 1907 im deutschen Renaissance-Stil mitten im Heidelberger Stadtteil Neuenheim erbauten Alten Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Sie beheimatet die Pädagogische Hochschule Heidelberg, die auf Lehre, Forschung und Transfer im Bildungsbereich spezialisiert ist. Der Altbau vereint Repräsentanz nach außen und Zweckmäßigkeit im Innern und bietet mit dem lichten Festsaal einen Ort, der durch seine warme Atmosphäre und eine beachtliche Akustik besticht. Die Alte Pädagogische Hochschule Heidelberg ist die Heimat des Heidelberger Frühling Streichquartettfests und beherbergt in der Aula während der vier Festivaltage auch die Festival Cafeteria. Der Geist des konzentrierten Miteinanders ist hier allerorten spürbar. Künstler*innen schätzen die idealen Probenbedingungen, und der Festsaal mit seinem hölzernen Tonnendach wird vom Publikum wegen seiner Akustik, aber auch der Atmosphäre sehr geschätzt.

Gastronomie
In der Festival Cafeteria ist den gesamten Tag über auch für das leibliche Wohl gesorgt. Vom Frühstück über einen wechselnden Mittagstisch und Kaffee und Kuchen am Nachmittag bis hin zu Panini und Wein zum Ausklang des Tages. Die Festival Cafeteria ist Donnerstagabend sowie von Freitag bis Sonntag ab 10.30 Uhr geöffnet.

Adresse
Alte Pädagogische Hochschule Heidelberg
Keplerstraße 87
69120 Heidelberg

Anreise
Gästen wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, da Parkplätze aufgrund von Anwohnerparkregelungen schwer zu finden sind.

Haltestelle Blumenthalstraße
Straßenbahnlinien:
26 (ab Bismarckplatz)
5 (ab Heidelberg Hbf über Bismarckplatz)
Haltestelle Mönchhofschule

Buslinien:
31 (ab Universitätsplatz über Bismarckplatz)
29 (ab Bismarckplatz)

Barrierefreiheit
Die Alte Pädagogische Hochschule ist über den Eingang Quinckestraße stufenlos zugänglich.


Programm & Tickets