Vocalensemble Rastatt. Le Bozec. Speck
Chorlieder


Fr 14. 4. 2023
19.30 Uhr
Aula der Neuen Universität Heidelberg
Musikfestival

Wer sich nach Komponistinnen des 19. und des frühen 20. Jahrhunderts umschaut, wird nach wie vor viele interessante Künstlerinnen entdecken. Luise Adolpha Le Beau etwa, 1850 in Rastatt geboren, gestorben 1927 in Baden- Baden, war Pianistin, Pädagogin, Musikwissenschaftlerin und eine ambitionierte Komponistin von Instrumentalund Vokalmusik, darunter wunderbare a-cappella-Lieder. Ein ganzes Programm solcher Trouvaillen für schlanke Chorbesetzungen und Klavier haben Holger Speck und sein Vocalensemble Rastatt zusammengestellt. Die stete Verbindung hinüber nach Frankreich, vor allem ins Paris der Jahrhundertwende, stiften nicht nur die Komponistinnen (und einige wenige Komponisten), sondern auch die Pianistin Anne Le Bozec, eine der herausragenden Spezialistinnen für das französische Liedrepertoire.

Das Konzert ist Teil des Programmschwerpunkts „Melting Pots“.

10% Rabatt für Inhaber*innen der RNZettKarte und einer Begleitperson. An allen VVK-Stellen der RNZ erhältlich, täglicher regulärer Bezug der RNZ vorausgesetzt und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

18.45 Uhr Notenschlüssel: Konzerteinführung des Freundeskreises


Vocalensemble Rastatt

Anne Le Bozec
Klavier

Holger Speck
Dirigent


Chorlieder und Klavierwerke von Gabriel Fauré, Mel Bonis, Luise Adolpha Le Beau, Pauline Viardot, Fanny Hensel, Maurice Ravel, Cécile Chaminade, Camille Saint-Saëns sowie Nadia und Lili Boulanger