Benjamin Appl. Martynas Levickis
Wien – Paris – Berlin – New York


Di 11. 4. 2023
19.30 Uhr
Aula der Neuen Universität Heidelberg
Musikfestival
Martynas Levickis fotografiert von Sebastian Madej

Die beiden Künstlerpersönlichkeiten Benjamin Appl und Martynas Levickis begeben sich auf die Reise durch die Schmelztiegel Wien (Gustav und Alma Mahler, Erich Korngold), Paris (Reynaldo Hahn, Franck Angelis, Maurice Ravel) und Berlin (Friedrich Hollaender, Kurt Weill) bis nach New York (Philip Glass, George Gershwin, Cole Porter, Leonard Bernstein u. a.). Durch ihre Zusammenstellung von Liedern und Werken für Akkordeon zeigen sie auf ernste und zugleich humorvolle Weise, wie diese Komponisten in den Weltstädten der Kultur beeinflusst und zu noch heute wegweisenden Werken inspiriert wurden. Wenn hörbar wird, was sie aus der Alten in die Neue Welt transportiert haben, dann sind auch wir „Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“.

Das Konzert ist Teil des Programmschwerpunkts „Melting Pots“.

Konzert mit Pause
Im Anschluss Künstlergespräch mit Benjamin Appl und Martynas Levickis

10% Rabatt für Inhaber*innen der RNZettKarte und einer Begleitperson. An allen VVK-Stellen der RNZ erhältlich, täglicher regulärer Bezug der RNZ vorausgesetzt und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.


Benjamin Appl

Bariton

Martynas Levickis

Akkordeon


Werke von Gustav Mahler, Alma Mahler, Arnold Schönberg, Maurice Ravel, Astor Piazzolla, Friedrich Hollaender, Kurt Weill, George Gershwin, Aaron Copland, Cole Porter, Leonard Bernstein u.a.