Kian Soltani. Amsterdam Sinfonietta


Do 30. 3. 2023
19.30 Uhr
Aula der Neuen Universität Heidelberg
Musikfestival
Kian Soltani fotografiert von Juventino Mateo

Die Streicher sind unter sich im Konzert von Kian Soltani mit der Amsterdam Sinfonietta. Und der österreichische Shootingstar persischer Abstammung nutzt die samtene Begleitung des niederländischen Kammerorchesters, um mit seinem Stradivari-Cello Sologesänge anzustimmen: zunächst weitgehend in hoher Lage in Joseph Haydns eingängigem und doch technisch so anspruchsvollen D-Dur-Konzert, dann in romantischen Liedern von Felix Mendelssohn Bartholdy und Franz Schubert. Gerahmt wird das Programm von einer der Berliner Sinfonien des Bach-Sohnes Carl Philipp Emanuel und dem orchestral konzipierten letzten Streichquartett Mendelssohns.

Das Konzert ist Teil des Programmschwerpunkts „Ideale Ensembles“.

Konzert mit Pause
Dauer ca. 2 Stunden
Im Anschluss Künstlergespräch mit Kian Soltani


Kian Soltani

Violoncello

Amsterdam Sinfonietta

Candida Thompson

Konzertmeisterin und Leitung


Carl Philipp Emanuel Bach
Sinfonie G-Dur Wq 173 für Streicher und B.c.

Joseph Haydn
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 D-Dur op. 101
Adagio cantabile aus der Sinfonie Nr. 13 D-Dur

Felix Mendelssohn Bartholdy
Suleika op. 34/4 aus Sechs Gesänge (arr. Wijnand van Klaveren)

Franz Schubert
Du bist die Ruh’ op. 59/3 (arr. Adrian Williams)
An die Musik op. 88/4 (arr. Adrian Williams)

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett Nr. 6 f-Moll op. 80 (arr.)



Wir danken