Huangci. Berwaerts. Münchener Kammerorchester


Di 21. 3. 2023
19.30 Uhr
Aula der Neuen Universität Heidelberg
Musikfestival
Claire Huangci fotografiert von Mateusz Zahora

In dieser Musik prallten „das jetzige Zeitalter und das vergangene aufeinander“, bemerkte die Leningrader Presse nach der Uraufführung von Dmitri Schostakowitschs Erstem Klavierkonzert im Oktober 1933. Gleich der Beginn stellt dem romantischen Gestus des Klaviers die parodistische Trompete an die Seite. Wo der virtuose Aberwitz endet und der grübelnde, ja verzweifelte Ernst beginnt, ist mitunter schwer auszumachen. Das mal harmonische, dann wieder konfrontative Zusammentreffen der Zeiten und Mentalitäten bestimmt das Programm im Ganzen – eine spannende Herausforderung für die amerikanische Pianistin Claire Huangci, Trompeter Jeroen Berwaerts aus Belgien und das stilbewusste Ensemble aus München.

Konzert mit Pause

Das Konzert ist Teil des Programmschwerpunkts „Ideale Ensembles“.

Im Anschluss Künstlergespräch mit Claire Huangci und Jeroen Berwaerts


Claire Huangci

Klavier

Jeroen Berwaerts

Trompete

Münchener Kammerorchester

Daniel Giglberger
Konzertmeister und Leitung


Joseph Haydn
Sinfonie D-Dur Nr. 19

Dmitri Schostakowitsch
Adagio und Allegretto für Orchester

Arvo Pärt
Concerto piccolo über B-A-C-H für Trompete, Orchester und Klavier

Dmitri Schostakowitsch
Klavierkonzert Nr. 1 c-Moll für Klavier und Trompete op. 35

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 59 A-Dur, „Feuersinfonie“