Gründung »Fonds Zukunftsmusik«

Nach der Absage des Heidelberger Frühling 2021 ist auf Initiative der vier Hauptpartner des Festivals – Baustoffhersteller HeidelbergCement AG (Gründungspartner), Finanzdienstleister MLP SE, dem pharmazeutischen Unternehmen Octapharma AG und Softwarekonzern SAP SE – zusammen mit der Stiftung Heidelberger Frühling der »Fonds Zukunftsmusik« zur Förderung von Nachwuchsprojekten ins Leben gerufen worden. Das Gründungskapital beträgt 500.000 Euro. Künstlerischer Botschafter ist Pianist und enger Festivalfreund Igor Levit. Mehr »

»Lasst uns spielen!« | ab 20. März

Nach der Absage des Heidelberger Frühling 2021 haben die Festivalmacher unter dem Motto »Lasst uns spielen!« ein groß angelegtes Digitalprogramm aufgelegt, das über den ursprünglichen Festivalzeitraum auf der eigens errichteten Webplattform www.fruehling25.de ausgespielt wird. Zu Gast sind langjährige künstlerische PartnerInnen, aber auch DebütantInnen beim Heidelberger Frühling u.a. Komponist und Klarinettist Jörg Widmann, die Pianisten Igor Levit und Pierre-Laurent Aimard, Sängerin Anna Lucia Richter und das Schumann Quartett. Den Anfang macht ein Livestream am Samstag 20. März um 19 Uhr als Auftakt in das Jubiläumsjahr »25 Jahre Heidelberger Frühling« mit Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Ministerin Theresia Bauer, Igor Levit, Anna Lucia Richter, dem Schumann Quartett uvm.