Kalender & Webshop

Der 23. Heidelberger Frühling findet vom 16. März bis 13. April 2019 statt. Das gedruckte Programm können Sie bereits jetzt hier kostenlos anfordern. Abonnieren Sie auch unseren Newsletter!

Eröffnungskonzert: Jean-Guihen Queyras & Mahler Chamber Orchestra
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Eröffnungskonzert: Jean-Guihen Queyras & Mahler Chamber Orchestra

Künstler/Besetzung

Jean-Guihen Queyras, Violoncello
Mahler Chamber Orchestra
François-Xavier Roth, Leitung

Programm

Béla Bartók:
Rumänische Volkstänze für Streichorchester Sz 68

Joseph Haydn:
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 D-Dur Hob. VIIb:2

Zugabe von Jean-Guihen Queyras:
Henri Dutilleux:
Trois strophes sur le nom de Sacher (1. Strophe)

Béla Bartók:
Divertimento für Streichorchester Sz 113

Joseph Haydn:
Sinfonie Nr. 96 D-Dur »Das Wunder« Hob. I:96

Verleihung Musikpreis des Heidelberger Frühling
Alte Aula der Universität Heidelberg | 11:00 Uhr

Verleihung Musikpreis des Heidelberger Frühling

Künstler/Besetzung

Igor Levit, Laudatio

Familienfrühling »Sonne und Mond – eine Liebesgeschichte«
Alte Pädagogische Hochschule Heidelberg | 11:00 Uhr

Familienfrühling »Sonne und Mond – eine Liebesgeschichte«

Künstler/Besetzung

Eva Geise, Viola
Andrea Guttmann-Lunenburg, Blockflöten
Markus Urbas, Klavier
Monika Sigl-Radauer, Erzählerin

Armida Quartett
Alte Aula der Universität Heidelberg | 16:00 Uhr

Armida Quartett

Künstler/Besetzung

Armida Quartett*
Martin Funda Violine
Johanna Staemmler Violine
Teresa Schwamm Viola
Peter-Philipp Staemmler Violoncello

*Alumni der Festival Akademie

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Adagio und Fuge c-Moll KV 546

Johannes Fischer:
»Canons and sparrows«

Johann Sebastian Bach:
Auszüge aus: »Die Kunst der Fuge« BWV 1080

Ludwig van Beethoven:
Streichquartett B-Dur op. 130 mit dem Streichquartettsatz op. 133 »Große Fuge«

Sol Gabetta & Finnish Radio Symphony Orchestra
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Sol Gabetta & Finnish Radio Symphony Orchestra

Künstler/Besetzung

Sol Gabetta, Violoncello
Finnish Radio Symphony Orchestra
Hannu Lintu, Leitung

Programm

Jean Sibelius:
Sinfonie Nr. 7 C-Dur op. 105

Bohuslav Martinu:
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 H196 III (Fassung 1955)

Zugabe:
Piotr Tschaikowsky:
Arie des Lensky aus »Eugen Onegin« (Bearbeitung für Cello)

Peter Iljitsch Tschaikowsky:
Sinfonie Nr. 5 e-Moll op. 64

Zugabe:
Jean Sibelius:
Valse triste op. 44, Nr. 1

Preisträgerkonzert Gabriela Montero
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Preisträgerkonzert Gabriela Montero

Künstler/Besetzung

Gabriela Montero, Klavier

Programm

Robert Schumann:
»Kinderszenen«
Leichte Stücke für Klavier op. 15

Chick Corea:
»Children’s Songs« (Auswahl)

Gabriela Montero:
Improvisationen

Dmitri Schostakowitsch
Klaviersonate Nr. 2 in h-Moll op. 61

Kammermusik Akademie Pass
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 9:30 Uhr

Kammermusik Akademie Pass

20. – 22. März 18

Künstler/Besetzung

Mentoren
Igor Levit, Klavier
Isang Enders, Violoncello
Volker Jacobsen, Viola

Kammermusik Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie

Tag 1

Künstler/Besetzung

Isang Enders & Stipendiaten der Kammermusik Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Meisterkurs Kammermusik
mit Isang Enders

12.30 Uhr Mittagskonzert I
Weitere Informationen »

14.30 Uhr Meisterkurs Violoncello
Isang Enders widmet sich in diesem Meisterkurs dem Solorepertoire für Violoncello, also der ganz hohen Kunst des Cellospiels.

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert I
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert I

Künstler/Besetzung

Isang Enders, Violoncello

Stipentidaten der Kammermusik Akademie:
Quartet Gerhard
Maite Abasolo, Viola
Fabian Müller, Klavier
Niklas Liepe, Violine
Jakob Stepp, Violoncello

Programm

Johannes Brahms:
Streichsextett B-Dur op. 18 u. a.

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49 (Auswahl)

Minetti Quartett
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Minetti Quartett

Künstler/Besetzung

Minetti Quartett
Maria Ehmer, Violine
Anna Knopp, Violine
Milan Milojicic, Viola
Leonhard Roczek, Violoncello

Programm

Joseph Haydn:
Streichquartett Es-Dur op. 33,2 Hob. III:38

Dmitri Schostakowitsch:
Streichquartett Nr. 7 fis-Moll op. 108

Franz Schubert:
Streichquartett Nr. 15 G-Dur D 887

»The Hundred Colours of Exile and Love«
Jesuitenkirche Heidelberg | 19:30 Uhr

»The Hundred Colours of Exile and Love«

Künstler/Besetzung

Moneim Adwan, Oud
Olga Pasichnyk, Sopran
Bernard Foccroulle, Orgel

Programm

Exile (I)
John Dowland:
Dialogue about »Flow my tears«

Jalalu’ddin Rumi / Moneim Adwan:
Asghi ilal ney – Listen to the flute

Anonym (England, XVIth century):
Dialogue around »My Lady Carey’s Dompe«

Barbara Strozzi:
Che si puo fare

Mahmoud Darwich / Moneim Adwan:
Arif – I know

Girolamo Frescobaldi:
»Cosi mi disprezzate«

Francisco Correa de Arauxo:
Tiento de tiple de segundo tono

Love : « The Song of Songs »
Alessandro Grandi:
»Quam pulchra es«

Muhyi-d-dîn Ibn ’Arabi / Moneim Adwan:
Ruh Al-Quds – The holy Spirit

Bernard Foccroulle:
»Nigra sum«

Exile (II)
Khalil Gibran / Moneim Adwan:
Sakana I Layl / The Song of the night

Johann Sebastian Bach:
»O Mensch bewein dein Sünde gross«, BWV622

Henry Purcell:
If music be the food of love  (3rd version)

Anonym:
»Lamma Bada Yatathanna«

Kammermusik Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie

Tag 2

Künstler/Besetzung

Igor Levit & Stipendiaten der Kammermusik Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Meisterkurs Kammermusik
Igor Levit ist als künstlerischer Leiter dem Heidelberger Frühling und besonders der Kammermusik Akademie seit vielen Jahren eng verbunden. Heute gibt er sein Wissen als Dozent an die Stipendiatinnen weiter und unterrichtet Solo- und Kammermusikwerke. Eine besondere Gelegenheit, den Weltstar als Lehrer und Motivator zu erleben.

12.30 Uhr Mittagskonzert II
Weitere Informationen »

14.30 Uhr Meisterkurs Klavier
Als Lehrer ist Igor Levit fordernd, geistreich, effizient und eloquent. Darüber hinaus versteht er es glänzend, beim Unterrichten auch an das Publikum zu denken.

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert II
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert II

Künstler/Besetzung

Igor Levit, Klavier

Stipendiaten der Kammermusik Akademie:
Dorothea Stepp, Violine
Friedrich Thiele, Violoncello

Programm

Franz Schubert:
Klaviertrio B-Dur D 898

After Work Concert: Alexandre Kantorow
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert: Alexandre Kantorow

Künstler/Besetzung

Alexandre Kantorow, Klavier

Programm

Johannes Brahms:
Sonate für Klavier Nr. 2 fis-Moll op. 2

Béla Bartók:
Rhapsodie op. 1 Sz 26

Franz Liszt:
Ungarische Rhapsodie Nr. 11 a-Moll S 244

Steven Isserlis & Junge Deutsche Philharmonie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Steven Isserlis & Junge Deutsche Philharmonie

Künstler/Besetzung

Steven Isserlis, Violoncello
Junge Deutsche Philharmonie
David Afkham, Leitung

Programm

Olivier Messiaen:
»Les offrandes oubliées« Sinfonische Meditation für Orchester

Henri Dutilleux:
»Tout un monde lointain« Konzert für Violoncello und Orchester

Zugabe Steven Isserlis:
Dmitri Schostakowitsch:
»March for children« (Bearbeitung für Cello)

Héctor Berlioz:
Symphonie fantastique op. 14

Late Night Lounge präsentiert von MLP: Marc-André Hamelin
Frauenbad Heidelberg | 22:00 Uhr

Late Night Lounge präsentiert von MLP: Marc-André Hamelin

Künstler/Besetzung

Marc-André Hamelin, Klavier

Programm

Karlheinz Stockhausen:
Klavierstück IX

Franz Schubert:
Sonate Nr. 21 B-Dur für Klavier D 960

Kammermusik Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Kammermusik Akademie

Tag 3

Künstler/Besetzung

Volker Jacobsen & Stipendiaten der Kammermusik Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Meisterkurs Kammermusik
Bereits im vergangenen Jahr begeisterte Artemis-Gründer und Kammermusikexperte Volker Jacobsen mit seinem immensen Wissen und wertvollen Praxistipps. Und er scheute sich nicht, mit den Stipendiatlnnen gemeinsam auch lange nach den Unterrichtseinheiten über Musik, Konzerte und Karrieren zu diskutieren. Wir freuen uns sehr, dass er auch in diesem Jahr als Mentor zur Verfügung steht und sind gespannt auf zahlreiche Impulse.

12.30 Uhr Mittagskonzert III
Weiter Informationen »

14.30 Uhr Meisterkurs Kammermusik
(s.o.)

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert III
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 12:30 Uhr

Kammermusik Akademie: Mittagskonzert III

Künstler/Besetzung

Volker Jacobsen, Viola
Marc-André Hamelin, Klavier

Stipendiaten der Kammermusik Akademie:
Niklas Liepe, Violine
Dorothea Stepp, Violine
Jakob Stepp, Violoncello
Danae Dörken, Klavier

Programm

Robert Schumann:
Klavierquintett Es-Dur op. 44

Samuel Feinberg:
Sonate für Klavier Nr. 3

Standpunkte Pass
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 17:30 Uhr

Standpunkte Pass

»Standpunkte«
Eröffnungsrede »Standpunkte«: Prof. Dr. Norbert Lammert
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 18:00 Uhr

Eröffnungsrede »Standpunkte«: Prof. Dr. Norbert Lammert

»FREIHEIT. Improvisationen über ein zentrales Thema der Menschheitsgeschichte«

Künstler/Besetzung

Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D.

Eröffnung »Standpunkte«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Eröffnung »Standpunkte«

»Ode an Napoleon«

Künstler/Besetzung

Dörte Lyssewski, Rezitation
Benjamin Beilman, Violine
Julian Bliss, Bassklarinette
Igor Levit, Klavier
Quartet Gerhard
JACK Quartet
Künstler der Festival Akademie

Programm

18.00 Uhr Eröffnungsrede »Standpunkte«
Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a.D.
Eintritt frei Anmeldung erbeten unter heidelberger-fruehling@heidelberg.de

19.30 Uhr Eröffnungskonzert »Standpunkte«Stadthalle, Großer Saal

Arnold Schönberg:
Ode to Napoleon Buonaparte (Lord Byron) für Streichquartett, Klavier und Sprecher op. 41

Ludwig van Beethoven:
15 Variationen und Fuge Es-Dur über ein eigenes Thema op. 35 für Klavier »Eroica-Variationen«

David Bruce:
»Gumboots« für Klarinette und Streichquartett

Ludwig van Beethoven:
Klaviertrio G-Dur op. 1 Nr. 2

Benjamin Beilman
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 11:00 Uhr

Benjamin Beilman

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Benjamin Beilman, Violine
Danae Dörken, Klavier

Programm

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Klavier und Violine Nr. 5
F-Dur op. 24 »Frühlingssonate«

Benjamin Britten:
Suite für Violine und Klavier op. 6

Frederic Rzewski:
Demons
(Europäische Erstaufführung)

Über die Freiheit und Unfreiheit Amerikas
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 14:00 Uhr

Über die Freiheit und Unfreiheit Amerikas

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Igor Levit & Gäste

Marc-André Hamelin
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 15:30 Uhr

Marc-André Hamelin

»Standpunkte«

Programm

Charles Ives:
Sonate für Klavier Nr. 2 »Concord Sonata«

Haydns Freiheiten
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 16:45 Uhr

Haydns Freiheiten

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Prof. Dr. Inga Mai Groote, Vortrag
Benjamin Beilman, Violine
Marc-André Hamelin, Klavier
Jakob Stepp, Violoncello
Friedrich Thiele, Violoncello

Programm

Joseph Haydn:
Klaviertrio Nr. 40 fis-Moll Hob. XV:26
Klaviersonate Nr. 48 C-Dur Hob. XVI:35
Klaviertrio Nr. 44 E-Dur Hob. XV:28

The Benny Goodman Show
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

The Benny Goodman Show

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Julian Bliss Septet
Julian Bliss, Klarinette
Martin Shaw, Trompete
Anthony Kerr, Vibraphon
Neal Thornton, Klavier
Colin Oxley, Gitarre
Tim Thornton, Kontrabass
Ed Richardson, Drums

»Standpunkte« Late: Morton Feldman
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 22:00 Uhr

»Standpunkte« Late: Morton Feldman

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Marc-André Hamelin, Klavier
JACK Quartet
Christopher Otto, Violine
Austin Wulliman, Violine
John Pickford Richards, Viola
Jay Campbell, Violoncello

Programm

Morton Feldman:
Piano and String Quartet

Ein Morgen des Streichquartetts
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 11:00 Uhr

Ein Morgen des Streichquartetts

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

JACK Quartet
Christopher Otto, Violine
Austin Wulliman, Violine
John Pickford Richards, Viola
Jay Campbell, Violoncello

Quartet Gerhard
Lluís Castán Cochs, Violine
Judit Bardolet Vilaró, Violine
Miquel Jordà Saún, Viola
Jesús Miralles Roger, Violoncello

Programm

Joseph Haydn:
Streichquartett B-Dur op. 76 Nr. 4 Hob. III:78 »Sonnenaufgang«

Philip Glass:
String Quartet No. 8

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichquartett Es-Dur op. 12

Amy Williams:
Richter Textures (String Quartet in seven movements)

Gewohntes zu überdenken – Der andere Blick auf Musik in der Migration und im Exil
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 14:30 Uhr

Gewohntes zu überdenken – Der andere Blick auf Musik in der Migration und im Exil

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Prof. Dr. Nils Grosch, Vortrag

Wandelkonzert: Exil
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 15:30 Uhr

Wandelkonzert: Exil

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Julian Bliss, Klarinette
Benjamin Beilman, Violine
Dorothea Stepp, Violine
Niklas Liepe, Violine
Maite Abasolo, Viola
Min-Yung Lee, Violoncello
Jakob Stepp, Violoncello
Friedrich Thiele, Violoncello
Danae Dörken, Klavier

Programm

Stadthalle, Großer Saal I Ballsaal I Kammermusiksaal
jeweils um 15.30–16.00 Uhr I 16.15–16.45 Uhr I 17.00–17.30 Uhr

Exil I:
Ernst Krenek:
Suite für Violoncello solo op. 84
Sonate Nr. 2 für Violine und Klavier op. 99

Exil II:
Paul Hindemith:
Sonate für Klarinette und Klavier
A Frog He Went A-Courting: Variations on an English Nursery Rhyme für Violoncello und Klavier

Exil III:
Hanns Eisler:
Präludium und Fuge über B-A-C-H für Streichtrio op. 46
Streichquartett op. 75

Franz Schubert gesungen gespielt
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Franz Schubert gesungen gespielt

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Georg Nigl, Bariton
Isabelle Faust, Violine
Boris Faust, Viola
Jean-Guihen Queyras, Violoncello
Laurène Durantel, Kontrabass
Alexander Melnikov, Klavier

Programm

Franz Schubert:
»Sei mir gegrüsst!« D 741
Fantasie für Violine und Klavier C-Dur D 934 (op. post. 159)
»Viola« D 786
Arpeggione a-Moll D 821 für Violoncello und Klavier
»Die Forelle« D 550
Klavierquintett A-Dur op. 114 D 667 »Forellenquintett«

»Standpunkte« Late: Igors Ragtime
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 22:00 Uhr

»Standpunkte« Late: Igors Ragtime

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Igor Levit, Klavier

Finale »Standpunkte«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 11:00 Uhr

Finale »Standpunkte«

»Standpunkte«

Künstler/Besetzung

Jean-Guihen Queyras, Violoncello
Marc-André Hamelin, Klavier

Programm

Johannes Brahms:
Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 e-Moll op. 38

Marc-André Hamelin:
»Four Perspectives« for cello and piano

Sergej Rachmaninow:
Sonate für Klavier und Violoncello g-Moll op. 19

»Familienfrühling« Signum Saxophone Quartet
Alte Pädagogische Hochschule Heidelberg | 11:00 Uhr

»Familienfrühling« Signum Saxophone Quartet

Künstler/Besetzung

SIGNUM saxophone quartet
Blaž Kemperle, Sopransaxophon
Erik Nestler, Altsaxophon
Alan Luzar, Tenorsaxophon
Guerino Bellarosa, Baritonsaxophon

Programm

Edvard Grieg:
Praeludium aus »Aus Holberg’s Zeit, op. 40« (Bearbeitung für Saxophonquartett von Maarten Jense)

Alexander Glasunov:
Canzone variée aus »Quartett op.109«

Chick Corea:
Spain (Bearbeitung für Saxophonquartett von SIGNUM saxophone quartet)

Astor Piazzolla:
Four, for Tango (Bearbeitung für Saxophonquartett von SIGNUM saxophone quartet)

Mike Curtis:
Freylacher Bulgar aus »Klezmer Triptych«

Tea Time im Europäischen Hof: Janis Pfeifer
Hotel Europäischer Hof – Heidelberg | 17:00 Uhr

Tea Time im Europäischen Hof: Janis Pfeifer

Künstler/Besetzung

Janis Pfeifer*, Klavier

Programm

Robert Schumann:
Album für die Jugend op. 68 (Auswahl)

Claude Debussy:
Children’s Corner Suite L 113 (Auswahl)

György Kurtág:
Játékok (Spiele für Kinder) (Auswahl)

Sir András Schiff & Cappella Andrea Barca
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Sir András Schiff & Cappella Andrea Barca

Künstler/Besetzung

Sir András Schiff, Klavier
Cappella Andrea Barca

Programm

Johann Sebastian Bach:
Konzerte für Klavier und Orchester BWV 1052-1056 und 1058

Zugabe:
Béla Bartók: Eines der »Kinderstücke«

Francesco Tristano: Der »Frühling« zu Gast in der halle02
halle02 Heidelberg | 19:30 Uhr

Francesco Tristano: Der »Frühling« zu Gast in der halle02

»Off-Spring«

Künstler/Besetzung

Francesco Tristano, Klavier und Live-Elektronik

Elisabeth Leonskaja & Irish Chamber Orchestra
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Elisabeth Leonskaja & Irish Chamber Orchestra

Künstler/Besetzung

Elisabeth Leonskaja, Klavier
Irish Chamber Orchestra
Jörg Widmann, Klarinette und Leitung

Programm

Carl Maria von Weber:
Concertino Es-Dur op. 26 für Klarinette und Orchester

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Streichersinfonie Nr. 13 c-Moll »Sinfoniesatz«

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 23 A-Dur KV 488

Jörg Widmann:
Fieberphantasie für Klavier, Streichquartett und Klarinette

Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Zugabe Elisabeth Leonskaja:
Jörg Widmann:
»Waldszene« und »Warum«

Werkstattgespräch der Akademie für Komposition
Frauenbad Heidelberg | 12:00 Uhr

Werkstattgespräch der Akademie für Komposition

Künstler/Besetzung

Anna-Louise Walton, Komposition
Oliver Christophe Leith, Komposition

Trio Catch
Boglárka Pecze, Klarinette
Eva Boesch, Violoncello
Sun-Young Nam, Klavier

After Work Concert: Friedrich Thiele & Elisabeth Brauß
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert: Friedrich Thiele & Elisabeth Brauß

Künstler/Besetzung

Friedrich Thiele, Violoncello
Elisabeth Brauß*, Klavier

*Alumna der Festival Akademie

Programm

Robert Schumann:
Adagio und Allegro As-Dur op. 70

Claude Debussy:
Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll L 135

Dmitri Schostakowitsch:
Sonate für Violoncello und Klavier d-Moll op. 40

Paolo Fresu, Richard Galliano & Jan Lundgren: »Mare Nostrum II«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Paolo Fresu, Richard Galliano & Jan Lundgren: »Mare Nostrum II«

Künstler/Besetzung

Paolo Fresu, Trompete und Flügelhorn
Richard Galliano, Akkordeon und Akkordina
Jan Lundgren, Klavier

Late Night Lounge präsentiert von MLP: Nacht der Neuen Musik mit Trio Catch
Frauenbad Heidelberg | 22:00 Uhr

Late Night Lounge präsentiert von MLP: Nacht der Neuen Musik mit Trio Catch

Künstler/Besetzung

Trio Catch
Boglárka Pecze, Klarinette
Eva Boesch, Violoncello
Sun-Young Nam, Klavier

Programm

Ludwig van Beethoven:
Klaviertrio  B-Dur op.11 („Gassenhauer“)

Oliver Christophe Leith:
Grinding bust turning (Uraufführung; Auftragswerk des Heidelberger Frühling)

Anna-Louise Walton:
Uttered (Uraufführung; Auftragswerk des Heidelberger Frühling)

Paul Juon:
Trio Miniaturen

Igor Levit
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Igor Levit

Künstler/Besetzung

Igor Levit, Klavier

Programm

Johann Sebastian Bach:
Chaconne aus Partita Nr. 2 für Violine solo d-Moll BWV 1004 (Bearbeitung für die linke Hand von Johannes Brahms)

Ferruccio Busoni:
Fantasia nach J. S. Bach BV 253

Robert Schumann:
»Geistervariationen«

Richard Wagner:
Feierlicher Marsch zum heiligen Gral aus Parsifal (Bearbeitung für Klavier von Franz Liszt)

Franz Liszt:
Fantasie und Fuge für Orgel über den Choral »Ad nos, ad salutarem undam« (Bearbeitung für Klavier von Ferruccio Busoni)

Zugabe:
Bill Evans:
Peace piece

150 Jahre »Ein deutsches Requiem«
Heiliggeistkirche Heidelberg | 15:00 Uhr

150 Jahre »Ein deutsches Requiem«

Künstler/Besetzung

Janina Staub, Sopran
Renée Morloc, Mezzosopran
Maximilian Lika, Bariton
Heidelberger Studentenkantorei
Junge Kantorei Freiburg
Barockorchester L’arpa festante
Christoph Andreas Schäfer, Leitung

Programm

Johannes Brahms:
Ein deutsches Requiem op. 45

Trio con Brio Copenhagen
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Trio con Brio Copenhagen

Künstler/Besetzung

Trio con Brio Copenhagen
Soo-Jin Hong, Violine
Soo-Kyung Hong, Violoncello
Jens Elvekjaer, Klavier

Programm

Niels Wilhelm Gade:
Klaviertrio F-Dur op. 42

Bedrich Smetana:
Klaviertrio g-Moll op. 15

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Klaviertrio d-Moll op. 49

After Work Concert: Han Kim & Elisabeth Brauß
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert: Han Kim & Elisabeth Brauß

Künstler/Besetzung

Han Kim*, Klarinette
Elisabeth Brauß*, Klavier

*Alumni der Festival Akademie

Programm

Jean Françaix:
Tema con variazioni für Klarinette und Klavier

Luigi Bassi:
Konzertfantasie über Motive aus Verdis Oper »Rigoletto«

Jörg Widmann:
Fantasie für Klarinette solo

Johannes Brahms:
Sonate Nr. 1 f-Moll für Klavier und Klarinette op. 120,1

Matthias Goerne & Markus Hinterhäuser
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Matthias Goerne & Markus Hinterhäuser

Künstler/Besetzung

Matthias Goerne, Bariton
Markus Hinterhäuser, Klavier

Programm

Gustav Mahler:
Drei Lieder aus »Des Knaben Wunderhorn« (Auswahl)

Hanns Eisler:
Lieder aus dem Hollywooder Liederbuch (Auswahl)

Gustav Mahler:
»Der Abschied« aus »Das Lied von der Erde«

Zugabe:
Johann Sebastian Bach:
Bist du bei mir, Arie BWV 508

Das Programm wird ohne Pause gesungen, Gesamtdauer ca. 75 Minuten

Late Night Lounge präsentiert von MLP: Trip Trip Trip
Frauenbad Heidelberg | 22:00 Uhr

Late Night Lounge präsentiert von MLP: Trip Trip Trip

Künstler/Besetzung

Trip Trip Trip
Camilo Giraldo, Gitarre
César Quevedo, Gitarre
Guillermo Bocanegra, Gitarre

Anna Prohaska & Il Giardino Armonico: Serpent & Fire
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Anna Prohaska & Il Giardino Armonico: Serpent & Fire

Künstler/Besetzung

Anna Prohaska, Sopran
Il Giardino Armonico
Giovanni Antonini, Leitung

Programm

Arien und Instrumentalmusik von Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Christoph Graupner, Antonio Sartorio, Matthew Locke, Daniele Castrovillari, Johann Adolph Hasse, Dario Castello, Francesco Cavalli, Luigi Rossi

Zugabe:
Henry Purcell:
“Fear no Danger” (Duett aus “Dido and Aeneas”)

Lied Akademie Pass – ausverkauft
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 9:30 Uhr

Lied Akademie Pass – ausverkauft

6. bis 12. April 2018
Lied Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Lied Akademie

Tag 1

Künstler/Besetzung

Thomas Hampson & Stipendiaten der Lied Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Eröffnung
Der künstlerische Leiter der Lied Akademie, Thomas Hampson, stellt das Programm der diesjährigen Lied Akademie vor.

10.30 Uhr Open Class Thomas Hampson
Nach drei Tagen hinter verschlossenen Türen haben Sie erstmals Gelegenheit, die jungen Sänger auf der Bühne und im Unterricht zu erleben. Thomas Hampson schätzt die Ruhe und die fokussierte Arbeit in Heidelberg, in der er sein über Jahrzehnte bewahrtes gesangliches »Vokabular« intensiv vermitteln kann. Heute hören Sie erste Ergebnisse!

12.30 Uhr Mittagskonzert
Die Mittagskonzerte der Lied Akademie sind Tradition: die Stipendiaten präsentieren hier eigene und ausgewählte Werke auf der Bühne, die sie im Rahmen ihres Aufenthalts mit Thomas Hampson und den Dozenten erarbeitet haben. Erleben Sie herausragende junge Stimmen.

14.30 Uhr Open Class Thomas Hampson s.o.

Symposium »Musikermedizin und Hören«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 16:00 Uhr

Symposium »Musikermedizin und Hören«

David Fray
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

David Fray

Künstler/Besetzung

David Fray, Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Fantasia c-Moll KV 475
Sonate für Klavier c-Moll KV 457
Rondo a-Moll KV 511

Franz Schubert:
Klaviersonate Nr. 20 A-Dur D 959

Zugabe:
Frédéric Chopin:
Nocturne Op. 9 Nr. 2

Lied Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:45 Uhr

Lied Akademie

Tag 2

Künstler/Besetzung

Thomas Hampson & Stipendiaten der Lied Akademie

Programm

10.15 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.45 Uhr Open Class Thomas Hampson
Auch heute arbeitet Thomas Hampson im intensiven Einzelunterricht mit den jungen SängerInnen. Als Dozent gibt er Ratschläge, verbessert Technik und Ausdruck und schöpft aus seiner langjährigen Erfahrung, um individuelle Stärken und Schwächen zu formen bzw. zu beheben. Sie erwartet ein faszinierender Einblick in die herausfordernde Auseinandersetzung mit Text und Vertonung.

12.30 Uhr Mittagskonzert
Im Mittagskonzert erklingen Werke aus der Liedwerkstatt Heidelberg. Thomas Hampson lässt den Stipendiatlnnen bei der Auswahl weitestgehend freie Hand, so dass Sie sich auf Lieblingsstücke, Entdeckungen und Meisterwerke freuen dürfen.

14.30 Uhr Open Class Thomas Hampson

Jörg Widmann & City of Birmingham Symphony Orchestra
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Jörg Widmann & City of Birmingham Symphony Orchestra

Künstler/Besetzung

Jörg Widmann, Klarinette
City of Birmingham Symphony Orchestra
Mirga Gražinytė-Tyla, Leitung

Programm

Claude Debussy:
Prélude à l’après-midi d’un faune

Wolfgang Amadeus Mozart:
Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622

Richard Wagner:
Vorspiel zu »Tristan und Isolde«

Claude Debussy:
La Mer, trois esquisses symphoniques pour orchestre

Zugabe:
Claude Debussy:
Golliwogg’s Cakewalk

Lied Akademie »Viva Schubert«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Lied Akademie »Viva Schubert«

Tag 3

Künstler/Besetzung

Thomas Hampson, Graham Johnson, Hartmut Höll, Richard Stokes & Stipendiaten der Lied Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Open Class »Viva Schubert«
Ein Tag, gewidmet einem Genie. Schubert als Muse, Schubert als Inspiration, Schubert als Innovator: Gemeinsam mit Graham Johnson, Richard Stokes und Hartmut Höll diskutiert Thomas Hampson in wechselnden Besetzungen auf dem Podium die verschiedenen Einflüsse von Schubert auf andere Komponisten, die Medien, die Musikwissenschaft und das Musikleben im Allgemeinen.

12.30 Uhr Mittagskonzert

14.30 Uhr Open Class »Viva Schubert«
Am Nachmittag liegt der Fokus auf der Vielfalt der Schubert‘schen Lieder – von Gesängen über Balladen bis hin zu Antiken Themen schrieb er mehr als 600, viele von Ihnen absolute Meisterwerke. Umrahmt und ergänzt wird der Tag durch musikalische Beiträge der StipendiatInnen. Freuen Sie sich auf Diskussionen, Gespräche, Hintergründe und Einblicke in Werk und Wirken eines Jahrhundertgenies – und natürlich ganz viel Musik!

Familienfrühling »Concerto Humoroso – Gogol & Mäx«
Bürgerhaus HeidelBERG im Stadtteil Emmertsgrund | 15:00 Uhr

Familienfrühling »Concerto Humoroso – Gogol & Mäx«

Künstler/Besetzung

Gogol & Mäx

Amatis Trio
Alte Aula der Universität Heidelberg | 16:00 Uhr

Amatis Trio

Künstler/Besetzung

Amatis Trio
Lea Hausmann, Violine
Samuel Shepherd, Violoncello
Mengjie Han, Klavier

Programm

Joseph Haydn:
Klaviertrio Nr. 43 C-Dur Hob. XV:27

Robert Schumann:
Klaviertrio Nr. 3 g-Moll op. 110

Multiple Choice:
Programm nach Auswahl des Publikums

Tea Time im Europäischen Hof: Christina Brabetz & Julia Hagen
Hotel Europäischer Hof – Heidelberg | 17:00 Uhr

Tea Time im Europäischen Hof: Christina Brabetz & Julia Hagen

Künstler/Besetzung

Christina Brabetz*, Violine
Julia Hagen, Violoncello

*Alumna der Festival Akademie

Programm

Werke von Luigi Boccherini, Gaspar Cassadó, Reinhold Glière, Johan Halvorsen, Heinrich Wilhelm Ernst u.a.

Mirga Gražinytė-Tyla & City of Birmingham Symphony Orchestra
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Mirga Gražinytė-Tyla & City of Birmingham Symphony Orchestra

Künstler/Besetzung

Rudolf Buchbinder, Klavier
City of Birmingham Symphony Orchestra
Mirga Gražinytė-Tyla, Leitung

Programm

Robert Schumann:
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Raminta Šerkšnytė:
Fires für Orchester

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Zugaben Rudolf Buchbinder:
Johann Strauß:
Paraphrase

Franz Schubert:
Impromptu op. 90 Nr. 2

Orchester-Zugabe:
György Ligeti:
Concert Românesc

Lied Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Lied Akademie

Tag 4

Künstler/Besetzung

Graham Johnson & Stipendiaten der Lied Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Eröffnung Graham Johnson
Graham Johnson ist ein weltweit gefragter Experte für die Musik von Schubert ebenso wie für das französische Repertoire. Zu Beginn des Tages erläutert er Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser zwei bedeutenden Liedschwerpunkte.

10.30 Uhr Open Class Graham Johnson
Als Liedbegleiter und Pianist arbeitete Graham Johnson mit vielen bedeutenden Kunstlerlnnen zusammen. In London beherbergt er eine Bibliothek mit über 3000 Gedichtbänden. Sein immenses Wissen über Text, Musik und Gestaltung gibt er heute an die Stipendiatlnnen der Lied Akademie weiter.

12.30 Uhr Mittagskonzert
Graham Johnson hat sich am heutigen Tag Werken von Schubert und dem französischen Repertoire gewidmet. Eine Auswahl der erarbeiteten Werke hören Sie von den jungen Sangerlnnen im Mittagskonzert.

14.30 Uhr Open Class Graham Johnson

Mitten wir im Leben sind/Bach6cellosuiten
HebelHalle | 19:30 Uhr

Mitten wir im Leben sind/Bach6cellosuiten

Künstler/Besetzung

Anne Teresa De Keersmaeker, Choreographie
Jean-Guihen Queyras, Violoncello
An D’Huys, Kostüm
Luc Schaltin, Licht
Kreiert mit und getanzt von Anne Teresa De Keersmaeker, Marie Goudot, Michaël Pomero, Julien Monty, Boštjan Antončič

Programm

Musik von Johann Sebastian Bach

Lied Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Lied Akademie

Tag 5

Künstler/Besetzung

Graham Johnson & Stipendiaten der Lied Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Open Class Graham Johnson
Willy Decker ist leider erkrankt. Wir freuen uns, dass stattdessen Graham Johnson diesen Tag der Lied Akademie übernimmt.

12.30 Uhr Mittagskonzert

14.30 Uhr Open Class Graham Johnson

Mitten wir im Leben sind/Bach6cellosuiten
HebelHalle | 19:30 Uhr

Mitten wir im Leben sind/Bach6cellosuiten

Künstler/Besetzung

Anne Teresa De Keersmaeker, Choreographie
Jean-Guihen Queyras, Violoncello
An D’Huys, Kostüm
Luc Schaltin, Licht
Kreiert mit und getanzt von Anne Teresa De Keersmaeker, Marie Goudot, Michaël Pomero, Julien Monty, Boštjan Antončič

Programm

Musik von Johann Sebastian Bach

Monteverdi »Marienvesper«
Jesuitenkirche Heidelberg | 19:30 Uhr

Monteverdi »Marienvesper«

Künstler/Besetzung

Hanna Zumsande, Cantus
Franz Vitzthum, Altus
Daniel Schreiber, Tenor
Ekkehard Abele, Bassus
Henning Jensen, Quintus
Regina Kabis, Sextus
Thomas Scharr & Christian Rohrbach, Septimus
Barockorchester L’arpa festante
Markus Uhl, Leitung

Programm

Claudio Monteverdi:
»Vespro della Beata Virgine« (Marienvesper)

Lied Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 10:00 Uhr

Lied Akademie

Tag 6

Künstler/Besetzung

Thomas Hampson & Stipendiatlnnen der Lied Akademie

Programm

9.30 Uhr Kaffee im Festivalzentrum

10.00 Uhr Open Class Thomas Hampson

13.00 Uhr Mittagskonzert

VERSCHOBEN: Jugendkonzert mit Malte Arkona
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 11:00 Uhr

VERSCHOBEN: Jugendkonzert mit Malte Arkona

Künstler/Besetzung

Philharmonisches Orchester Heidelberg
Elias Grandy, Leitung
Malte Arkona, Moderation

Programm

Aufgrund des angekündigten RNV-Streiks am Mittwoch, den 11. April 2018 muss dieses Konzert leider verschoben werden, da zahlreiche Schulen ihr Erscheinen absagen mussten. Es wird auf den 3. Juli 2018 um 11 Uhr verlegt. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die diese Terminverschiebung Ihnen eventuell bereiten könnte sehr. Sollten Sie am 3. Juli verhindert sein, melden Sie sich für eine Stornierung bitte bei uns bis Montag, den 14. Mai unter Telefon 06221 / 584 00 44, und wir erstatten Ihnen selbstverständlich den Ticketpreis.

Igor Strawinsky:
Der Feuervogel. Ballettsuite (1919) für Orchester

After Work Concert: Apollo 5
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert: Apollo 5

Künstler/Besetzung

Apollo5

Programm

Mit Musik von William Byrd, James MacMillan, Graham Lack, Thomas Morley, Orlando Gibbons, David Owain, Ian MacLachlan, Manning Sherwin, Elton John, Paul McCartney & John Lennon, Lionel Bart und Freddie Mercury

Maximilian Hornung & Philharmonisches Orchester Heidelberg
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 20:00 Uhr

Maximilian Hornung & Philharmonisches Orchester Heidelberg

Künstler/Besetzung

Maximilian Hornung, Violoncello
Philharmonisches Orchester Heidelberg
Elias Grandy, Leitung

Programm

Benjamin Britten:
»The Young Person’s Guide to the Orchestra« op. 34 – Variationen und Fuge über ein Thema von Henry Purcell

Henri Dutilleux:
Konzert für Violoncello und Orchester »Tout un monde lointain«

Benjamin Britten:
Four Sea Interludes from Peter Grimes op. 33a

Igor Strawinsky:
Der Feuervogel. Ballettsuite (1919) für Orchester

»In Thrakien«
Heiliggeistkirche Heidelberg | 20:30 Uhr

»In Thrakien«

Künstler/Besetzung

Bijan Chemirani Zarb, Daf
Keyvan Chemirani Zarb, Daf
Jean-Guihen Queyras, Violoncello
Sokratis Sinopoulos Kamancheh, Lyra

Programm

Marco Stroppa:
»Ay, there’s the rub« für Violoncello solo

Ross Daly:
Karsilamas

Sokratis Sinopoulos:
Nihavent Semai

György Kurtág:
3 Stücke aus »Zeichen, Spiele und Botschaften«

Keyvan und Bijan Chemirani:
Percussion-Improvisation

Witold Lutosławski:
»Sacher-Variation« für Violoncello solo

Mohamad Reza Lotfi:
Homayoun

Franck Leriche:
5 beat

Sokratis Sinopoulos und Jean-Guihen Queyras:
Improvisation auf der Lyra und dem Violoncello

Abschlusskonzert Lied Akademie
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 11:00 Uhr

Abschlusskonzert Lied Akademie

Künstler/Besetzung

Stipendiaten der Lied Akademie

Programm

Theresa Pilsl Sopran
Daniel Gerzenberg Klavier

Franz Schubert: Im Frühling
Hugo Wolf: In dem Schatten meiner Locken

Johannes Maas Tenor
Toni Ming Geiger Klavier

Franz Schubert: Ganymed
Franz Schubert: Erlkönig

Ema Nikolovska Mezzosopran
Harry Rylance Klavier

Robert Schumann: Röselein, Röselein
Johannes Brahms: Sapphische Ode
Johannes Brahms: Die Trauernde
Volkslieder
Gustav Mahler: Wer hat dies Liedlein erdacht?

Germán Alcántara Bariton
Toni Ming Geiger Klavier

Erich Wolfgang Korngold: Come Away
Miguel Ortega: Romanza de la Luna, Luna

Adèle Charvet Mezzosopran
Ammiel Bushakevitz Klavier

Georges Bizet: Les Adieux de l’hôtesse arabe
Reynaldo Hahn: À Chloris

Ferdinand Keller Tenor
Daniel Gerzenberg Klavier

Franz Schubert: Taubenpost
Franz Schubert: Auflösung

Martha Harreiter Sopran
Ammiel Bushakevitz Klavier

Franz Schubert: Gretchen am Spinnrade
Francis Poulenc: Air romantique

Matthias Hoffmann Bariton
Toni Ming Geiger Klavier

Gabriel Fauré: En Sourdine
Hugo Wolf: Der Feuerreiter

Giulia Laudano Mezzosopran
Harry Rylance Klavier

Robert Schumann: 4 Gedichte der Königin Maria Stuart

Jessica Dandy Contralto
Harry Rylance Klavier

Hugo Wolf: Nimmersatte Liebe
Gustav Mahler: Ich bin der Welt abhanden gekommen

Julien van Mellaerts Bariton
Daniel Gerzenberg Klavier

Hugo Wolf: Ganymed
Robert Schumann: Mondnacht
Robert Schumann: Frühlingsnacht

Eine Schumanniade – mit Martina Gedeck
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Eine Schumanniade – mit Martina Gedeck

Eröffnung »Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Martina Gedeck, Rolle der Gastgeberin, Moderation
Anna Stéphany, Mezzosopran
Han Kim*, Klarinette
Tianwa Yang Violine
Gabriel Schwabe, Violoncello
Nicholas Rimmer, Klavier
Sholto Kynoch, Klavier

*Alumnus der Festival Akademie

Programm

Robert Schumann:
Myrthen. Lieder-Kreis op. 25 (Auswahl)
Kinderszenen op. 15
Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 63
Drei Romanzen für Klarinette und Klavier op. 94

Sebastian Currier:
Verge für Klarinette, Violine und Klavier

u.a.

Ilker Arcayürek & Hartmut Höll
Alte Aula der Universität Heidelberg | 11:00 Uhr

Ilker Arcayürek & Hartmut Höll

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Ilker Arcayürek, Tenor
Hartmut Höll, Klavier

Programm

Franz Schubert:
Der Musensohn op. 92,1 D 764
Frühlingsglaube op. 20,2 D 686
Der Jüngling an der Quelle D 300
An den Mond op. 57,3 D 193
An die Laute op. 81,2 D 905
Schäfers Klagelied op. 3,1 D 121
Rastlose Liebe op. 5,1 D 138
Die Liebe hat gelogen op. 23,1 D 751
Nachtstück op. 36,2 D 672

Robert Schumann:
Zwölf Gedichte op. 35 »Kerner-Lieder«

»Brotzeitkonzert«: Die Wandervögel
Kulturbrauerei Heidelberg | 13:15 Uhr

»Brotzeitkonzert«: Die Wandervögel

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Die Wandervögel
Bryan Benner, Mandoline, Gesang, Gitarre
David Stellner, Gitarre, Gesang
Raphael Widmann, Geige, Gesang

Mark Padmore & Wiener Klaviertrio
Alte Aula der Universität Heidelberg | 16:00 Uhr

Mark Padmore & Wiener Klaviertrio

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Mark Padmore, Tenor
Wiener Klaviertrio
David McCarroll, Violine
Matthias Gredler, Violoncello
Stefan Mendl, Klavier

Programm

Richard Rodney Bennett:
Tom O’Bedlam’s Song für Tenor und Violoncello

Thomas Larcher:
»A Padmore Cycle«

Franz Schubert:
Der Wanderer an den Mond op. 80,1 D 870
Im Freien op. 80,3 D 880
Herbst D 945
Auf dem Strom op. 119 D 943
Klaviertrio Es-Dur op. 100 D 929

Fazıl Say
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Fazıl Say

Künstler/Besetzung

Fazıl Say, Klavier

Programm

Frédéric Chopin:
3 Nocturnes op. posthum

Ludwig van Beethoven:
Klaviersonate Nr. 8 c-Moll op. 13 »Pathétique«

Claude Debussy:
Préludes (Auswahl)

Fazıl Say:
Yürüyen Köşk (Art of Piano Nr. 4)

Zugaben:
Frédéric Chopin: Op. 9 Nr. 2
Improvisation über »Summertime«

Dichter_lieben
HebelHalle | 19:30 Uhr

Dichter_lieben

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Thomas Halle, Sprecher, Schauspiel
René Michaelsen, Textbearbeitung, Dramaturgie
Steven Walter, Idee & Musikalisches Konzept

Sarah Maria Sun, Sopran
William Howard Shelton, Countertenor
Holger Falk, Bariton
Micha Häußermann, Oboe
Moritz ter Nedden, Violine
Friedemann Slenczka, Viola
Simone Drescher*, Violoncello
Hilko Dumno, Klavier
Elina Albach, Cembalo

*Alumna der Festival Akademie

Programm

Robert Schumann:
Dichterliebe op. 48 für Bariton und Klavier

Elena Langer:
Landscape with Three people für Sopran, Countertenor, Oboe und Ensemble

Thomas Mann:
Tonio Kröger (Novelle, Auszüge)

Lied Late: Sarah Maria Sun
HebelHalle | 22:00 Uhr

Lied Late: Sarah Maria Sun

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Sarah Maria Sun, Sopran
Jan Philip Schulze, Klavier

Programm

Heinz Holliger:
Sechs Lieder nach Gedichten von Christian Morgenstern (Auswahl)

Salvatore Sciarrino:
Due Melodie

Wolfgang Rihm:
Ophelia sings

Thierry Tidrow*:
Erdriese (Uraufführung)

Helmut Lachenmann:
Got Lost

Zugabe:
Georges Aperghis:
Le rire physiologique

*Alumnus der Festival Akademie

Ein Morgen mit Eichendorff
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 11:00 Uhr

Ein Morgen mit Eichendorff

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Bethan Langford, Mezzosopran
Jóhann Kristinsson, Bariton (Preisträger DAS LIED 2017)
Michael Mofidian, Bass-Bariton
Ammiel Bushakevitz*, Klavier
Keval Shah, Klavier

*Alumnus der Festival Akademie

Programm

Lieder von Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy, Othmar Schoeck und Hugo Wolf

Lesung: Rudolf Guckelsberger
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 14:00 Uhr

Lesung: Rudolf Guckelsberger

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Rudolf Guckelsberger, Lesung

Anna Lucia Richter & Michael Gees: »Extempore«
Alte Aula der Universität Heidelberg | 16:00 Uhr

Anna Lucia Richter & Michael Gees: »Extempore«

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Anna Lucia Richter, Sopran
Michael Gees, Klavier

Programm

Robert Schumann:
Liederkreis nach Joseph Freiherrn von Eichendorff op. 39

Benjamin Britten:
Folk Song Arrangements. Vol. I British Isles

Johannes Brahms:
Deutsche Volkslieder WoO 33

Extempores über Gedichte/Texte von Joseph Freiherr von Eichendorff

Vanitas. Ein Lied.Lab
HebelHalle | 19:30 Uhr

Vanitas. Ein Lied.Lab

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Isabelle Druet, Mezzosopran
Anne Le Bozec, Klavier
Scherzi Musicali
Nicolas Achten, Bariton, Laute
Paul Kieffer, Laute
Solmund Nystabakk, Laute

Programm

Lieder von John Dowland und Robert Schumann um »Frauenliebe und Leben«

Igor Levit & Tonhalle-Orchester Zürich
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Igor Levit & Tonhalle-Orchester Zürich

Künstler/Besetzung

Igor Levit, Klavier
Tonhalle-Orchester Zürich
Lionel Bringuier, Leitung

Programm

Johannes Brahms:
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15

Edward Elgar:
Variations on an Original Theme »Enigma« op. 36

Zugaben:
Igor Levit
Robert Schumann: Kinderszenen op. 15 (die letzten beiden)

Orchester
Edward Elgar: »Enigma« op. 36 Nr. 9 Nimrod

Familienfrühling »Viva Musik«
Alte Pädagogische Hochschule Heidelberg | 11:00 Uhr

Familienfrühling »Viva Musik«

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Anne Rumpf, Konzeption
Sabine Fischmann, Konzeption, Texte & Musik, Regie
Markus Neumeyer, Texte & Musik, Musikalische Leitung
Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt/Main

Abschlussmatinee »Neuland.Lied« Tara Erraught & James Baillieu
Alte Aula der Universität Heidelberg | 11:00 Uhr

Abschlussmatinee »Neuland.Lied« Tara Erraught & James Baillieu

»Neuland.Lied«

Künstler/Besetzung

Tara Erraught, Mezzosopran
James Baillieu, Klavier

Programm

Johannes Brahms:
Zigeunerlieder op. 103

Gustav Mahler:
Lieder eines fahrenden Gesellen
Wenn mein Schatz Hochzeit macht
Ging heut morgen übers Feld
Ich hab’ ein glühend Messer
Die zwei blauen Augen von meinem Schatz

Robert Schumann:
Fünf Gedichte der Königin Maria Stuart op. 135

Richard Strauss:
Acht Lieder op. 10 aus »Letzte Blätter« (Auswahl)
Vier Lieder op. 27 (Auswahl)

Zugaben:
Percy French: Gortnamona
Danny Boy

Seong-Jin Cho
Alte Aula der Universität Heidelberg | 16:00 Uhr

Seong-Jin Cho

Künstler/Besetzung

Seong-Jin Cho, Klavier

Programm

Ludwig van Beethoven:
Klaviersonate Nr. 8 c-Moll op. 13 »Pathétique«
Klaviersonate Nr. 30 E-Dur op. 109

Claude Debussy:
Images II L 111

Frédéric Chopin:
Klaviersonate Nr. 3 h-Moll op. 58

Grigory Sokolov
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Grigory Sokolov

Künstler/Besetzung

Grigory Sokolov, Klavier

Programm

Joseph Haydn:
Klaviersonate (Divertimento) Nr. 32 op. 53 Nr. 4 in g-Moll Hob. XVI:44

Joseph Haydn:
Klaviersonate (Divertimento) Nr. 47 op. 14 Nr. 6 in h-Moll Hob. XVI:32

Joseph Haydn:
Klaviersonate Nr. 49 op. 30 Nr. 2 in c-Moll Hob. XVI:36

Franz Schubert:
4 Impromptus für Klavier op. posth. 142 D 935

Zugaben:
Franz Schubert:
Impromptu op. 90 Nr. 4

Jean-Philippe Rameau:
Les sauvages
Le rappel des oiseaux

Franz Schubert:
Hungarian melody D. 817

Frédéric Chopin:
Prélude op. 28 Nr. 20

Alexander Skrjabin:
Prélude op. 11 Nr. 4

Jörg Widmann & Goldmund Quartett
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Jörg Widmann & Goldmund Quartett

Künstler/Besetzung

Jörg Widmann Klarinette
Goldmund Quartett
Florian Schötz, Violine
Pinchas Adt, Violine
Christoph Vandory, Viola
Raphael Paratore, Violoncello

Programm

Joseph Haydn:
Streichquartett Nr. 37 b-Moll Op.33/1

Wolfgang Amadeus Mozart:
Streichquartett Nr. 14 G-Dur KV387

Carl Maria von Weber:
Klarinettenquintett B-Dur op. 34

Vernissage »Das Außen im Innen«: Architektur und Musik
Alte Weinfabrik Heidelberg | 19:30 Uhr

Vernissage »Das Außen im Innen«: Architektur und Musik

Künstler/Besetzung

Christopher Scheuer, Jonathan T. Schmieding, Philipp Ludwig Stangl, Friedrich Stockmeier: Video, Komposition, Sounddesign, Sensorik
Isaac Espinoza Hidrobo, Violine
Marius Fink, Schlagwerk
Philipp Ludwig Stangl, Künstlerische Leitung

Programm

Vernissage mit Live-Musik

Iiro Rantala Trio: Der »Frühling« zu Gast in der halle02
halle02 Heidelberg | 19:30 Uhr

Iiro Rantala Trio: Der »Frühling« zu Gast in der halle02

»Off-Spring«

Künstler/Besetzung

Iiro Rantala, Klavier
Dan Berglund, Bass
Morten Lund, Drums

»Das Außen im Innen«: Architektur und Musik
Alte Weinfabrik Heidelberg | 10:00 Uhr

»Das Außen im Innen«: Architektur und Musik

10 bis 18 Uhr

Künstler/Besetzung

Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim
Philipp Ludwig Stangl, Künstlerische Leitung

Programm

Ausstellungs-Installation

After Work Concert: Trio Zadig
Frauenbad Heidelberg | 19:00 Uhr

After Work Concert: Trio Zadig

Künstler/Besetzung

Trio Zadig
Boris Borgolotto, Violine
Marc Girard-Garcia, Violoncello
Ian Barber, Klavier

Programm

Joseph Haydn:
Klaviertrio Nr. 43 C-Dur Hob. XV:27

Antonín Dvořák:
Klaviertrio Nr. 4 für Violine, Violoncello und Klavier e-Moll op. 90 »Dumky-Trio«

Yekwon Sunwoo: Van Cliburn Preisträgerkonzert
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Yekwon Sunwoo: Van Cliburn Preisträgerkonzert

Künstler/Besetzung

Yekwon Sunwoo, Klavier

Programm

Franz Schubert:
Vier Impromptus op. 142 D 935

Richard Strauss/Percy Grainger:
»Streifzug für Klavier über das letzte Liebesduett« aus Richard Strauss’ »Der Rosenkavalier«

Johannes Brahms:
Sonate für Klavier Nr. 2 fis-Moll op. 2

Franz Liszt:
Ungarische Rhapsodie Nr. 12 cis-Moll

Late Night Lounge präsentiert von MLP: Uwaga »Dance!«
Frauenbad Heidelberg | 22:00 Uhr

Late Night Lounge präsentiert von MLP: Uwaga »Dance!«

Künstler/Besetzung

UWAGA!
Christoph König, Violine, Viola
Maurice Maurer, Violine
Miroslav Nisic, Akkordeon
Matthias Hacker, Kontrabass

Thomas Hampson & Wolfram Rieger: »Freiheit!«
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Thomas Hampson & Wolfram Rieger: »Freiheit!«

Künstler/Besetzung

Thomas Hampson, Bariton
Wolfram Rieger, Klavier

Programm

Gustav Mahler:
Lied des verfolgten im Turm (Des Knaben Wunderhorn)

Alexander Zemlinsky:
Mit Trommeln und Pfeifen Op 8 (von Liliencron)

Gustav Mahler:
Der Tamboursg’sell (Des Knaben Wunderhorn)

Gustav Mahler:
Revelge

Paul Hindemith:
O, nun heb du an, dort in deinem Moor (Walt Whitman)

Charles Ives:
Tom Sails Away (Charles Ives)

Michael Daugherty:
Letter to Mrs. Bixby (AbrahamLincoln)

Charles Ives:
In Flanders Fields (John McCrae)

Jennifer Higdon: »Civil Words«
Written for Thomas Hampson 2015 – 150 year celebration end of civil war
Enlisted Today (Anonymous)
All Quiet (Thaddeus Oliver)
Lincoln’s Final (Abraham Lincoln)
The Death of Lincoln (William Cullen Bryant)
Driving Home (Kate Putman Osgood)

The »Civil« words of Langston Hughes and Walt Whitman
Henry Burleigh:
Ethiopia Saluting the Colors (Walt Whitman)
Margaret Bonds:
The negro speaks of rivers (Langston Hughes)
Jean Berger:
Lonely People (Langston Hughes)
Leonard Bernstein:
To what you said (Walt Whitman)

Scriptura Antiqua: Porträtkonzert Sánchez-Verdú der SCHOLA HEIDELBERG
Peterskirche | 21:00 Uhr

Scriptura Antiqua: Porträtkonzert Sánchez-Verdú der SCHOLA HEIDELBERG

Künstler/Besetzung

SCHOLA HEIDELBERG
ensemble aisthesis

Live-elektronische Realisation:
SWR Experimentalstudio
Joachim Haas, Klangregie

Walter Nußbaum, Leitung

Programm

Ein Konzert der SCHOLA HEIDELBERG mit Werken von José María Sánchez-Verdú, Josquin des Préz, Manuel Cardoso und Tomás Luis de Victoria

»Gewohnt anders« Ein Konzertabend mit den Classic Scouts
Frauenbad Heidelberg | 19:30 Uhr

»Gewohnt anders« Ein Konzertabend mit den Classic Scouts

Künstler/Besetzung

»Classic Scouts«, Musik & Moderation

»Lassus Grand Cru«: Konzert mit Weinprobe
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

»Lassus Grand Cru«: Konzert mit Weinprobe

Künstler/Besetzung

Zefiro Torna
Cecile Kempenaers, Sopran
Steve Dugardin, Countertenor und Sommelier
Jan Van Elsacker, Tenor
Tiemo Wang, Bass
Annelies Decock, Violine
Dimos De Beun, Flöten
Philippe Malfeyt, Laute und Colascione
Jurgen De bruyn, Laute, Gitarre und künstlerische Leitung
Wolfgang Mirlach, Schauspieler

Programm

Werke von Orlando di Lasso und Zeitgenossen

Heidelberg singt
Neue Aula der Universität Heidelberg | 11:00 Uhr

Heidelberg singt

Festivalfinale: Mahler Chamber Orchestra
Kongresshaus Stadthalle Heidelberg | 19:30 Uhr

Festivalfinale: Mahler Chamber Orchestra

Künstler/Besetzung

Mahler Chamber Orchestra
Daniele Gatti, Leitung

Programm

Robert Schumann:
Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 »Frühlingssinfonie«

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Rolston String Quartet
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Rolston String Quartet

Künstler/Besetzung

Rolston String Quartet
Luri Lee, Violine
Emily Kruspe, Violine
Hezekiah Leung, Viola

Programm

Joseph Haydn:
Streichquartett C-Dur op. 33 Nr. 3 Hob. III: 39

Claude Debussy:
Streichquartett g-Moll op. 10

Robert Schumann:
Streichquartett A-Dur op.41 Nr. 3

Bertrand Chamayou
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Bertrand Chamayou

Künstler/Besetzung

Bertrand Chamayou, Klavier

Programm

Robert Schumann:
Blumenstück, Op. 19
Carnaval, Op. 9

Maurice Ravel:
Miroirs

Camille Saint-Saëns:
Les cloches de Las Palmas, Op. 111 Nr. 4
Mazurka Nr. 2, Op. 24
Mazurka Nr. 3, Op. 66
Étude en forme de valse, Op. 52 Nr. 6

Liza Ferschtman & Roman Rabinovitch
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Liza Ferschtman & Roman Rabinovitch

Künstler/Besetzung

Liza Ferschtman, Violine
Roman Rabinovitch, Klavier

Programm

Johannes Brahms:
Sonate für Violine und Klavier Nr.1 G-Dur Op. 78

Béla Bartók:
Sonate Nr. 1 für Violine und Kavier

Witold Lutosławski:
»Subito« für Violine und Klavier

Ludwig van Beethoven:
Sonate für Klavier und Violine Nr.10 G-Dur op.96

Auryn Quartett
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Auryn Quartett

Künstler/Besetzung

Auryn Quartett
Matthias Lingenfelder, Violine
Jens Oppermann, Violine
Stewart Eaton, Viola
Andreas Arndt, Violoncello

Programm

»Spätwerke«

Joseph Haydn:
Streichquartett op. 76 Nr. 5 Hob. III: 79

Benjamin Britten:
Streichquartett Nr. 3 op. 94

Franz Schubert:
Streichquartett d-Moll Nr. 14 op. post. D 810  »Der Tod und das Mädchen«

Edgar Moreau & David Kadouch
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Edgar Moreau & David Kadouch

Künstler/Besetzung

Edgar Moreau, Violoncello
David Kadouch, Klavier

Programm

César Franck:
Sonate in A-Dur für Cello (Violine) und Klavier

Francis Poulenc:
Sonate für Violoncello und Klavier

Rita Strohl:
Sonate für Violoncello und Klavier

Lucas & Arthur Jussen
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Lucas & Arthur Jussen

Künstler/Besetzung

Lucas und Arthur Jussen, Klavier

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Sonate zu vier Händen D-Dur KV 381

Franz Schubert: Fantasie zu vier Händen f-Moll

Felix Mendelssohn Bartholdy:
Andante & Allegro brillante Op. 92

Gabriel Fauré:
Dolly Suite für Klavier zu vier Händen op. 56 (Auswahl)
Nocturne

Francis Poulenc:
Sonate zu vier Händen
Melancolie

Maurice Ravel: Ma mère l‘oye

Trio Alba
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Trio Alba

Künstler/Besetzung

Trio Alba
Livia Sellin, Violine
Chengcheng Zhao, Klavier
Philipp Comploi , Violoncello

 

Programm

Franz Schubert:
Trio Es-Dur D 929, Erstfassung

Robert Schumann:
Trio Nr. 3 g-Moll op. 110

Delian Quartett & Bruno Ganz
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Delian Quartett & Bruno Ganz

Künstler/Besetzung

Bruno Ganz, Sprecher

Delian Quartett
Adrian Pinzaru, Violine
Andreas Moscho, Violine
Georgy Kovalev, Viola
Miriam Prandi, Violoncello

 

Programm

DSCH – Spuren eines Lebens
(Musik von Schostakowitsch)

Quatuor Hermès
Alte Aula der Universität Heidelberg | 19:30 Uhr

Quatuor Hermès

Künstler/Besetzung

Quatuor Hermès
Omer Bouchez, Violine
Elise Liu, Violine
Yung-Hsin Lou Chang, Viola
Anthony Kondo, Violoncello

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Streichquartett Nr. 21 D-Dur KV 575

Anton Webern:
Sechs Bagatellen

Ludwig van Beethoven :
Streichquartett Nr. 16 op. 135

+49 (0)6221 - 584 00 44

Wir beraten Sie gerne von Montag bis Freitag 10 – 18 Uhr.

Per Post oder per Fax

Internationales Musikfestival
Heidelberger Frühling gGmbH
Friedrich-Ebert-Anlage 27
D – 69117 Heidelberg
Fax +49 (0) 6221 – 584 64 00 49
Bestellformular (pdf)