Sophie Emilie Beha

Sophie Emilie Beha

Sophie Emilie Beha studiert Musikjournalismus an der TU Dortmund. Daneben spricht sie im Radio (WDR 3, Deutschlandfunk), schreibt für verschiedene Magazine (u.a. niusic.de, Neue Zeitschrift für Musik, Positionen) und kümmert sich um die Social-Media-Kanäle der WDR-Klangkörper. Sie hat Konzerteinführungen in Bielefeld und Gütersloh gehalten, als Moderatorin „Die Stunde Danach“ an der Oper Dortmund geleitet und im Rahmen ihres Studiums für Online, Radio und TV Beiträge wie Sendungen konzipiert und produziert. Im Jahr 2018 war sie Stipendiatin der Akademie für Musikjournalismus des Heidelberger Frühling.