Stefan Astakhov

Stefan Astakhov

Stefan Astakhov (*1997) studierte von 2015 bis 2018 an der »Hochschule für Musik Detmold« bei Professorin Caroline Thomas. Sein Studium führt er seit Oktober 2018 in Breslau bei Professor Bogdan Makal fort. Parallel geht er zur vertiefenden Ausbildung an die Opernschule des »Nationaltheaters Warschau«. Als Solist kann der junge Bariton bereits internationale Engagements vorweisen. 2017 sang er die Titelrolle in »Le nozze di Figaro« von Wolfgang Amadé Mozart am Opernhaus in Breslau, 2018 war er als Bosun in Benjamin Brittens »Billy Budd« am »Nationaltheater Prag« zu erleben sowie als Fiorello in »Il barbiere di Siviglia« von Gioachino Rossini bei den »jOpera Festspielen« in Jennersdorf. Stefan Astakhov ist Preisträger des Internationalen Gesangswettbewerb des IMMLING Festivals, von „Ton & Erklärung 2018“ und Gewinner des „Young Talent Prize“ des Internationalen Gesangswettbewerbs in ‘s-Hertogenbosch. Er ist zudem Stipendiat der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik Detmold, der „Junge Musiker Stiftung“ sowie des GWK-Musik Förderpreises. Im August 2019 debütiert Stefan Astakhov im Concertgebouw Amsterdam in der Oper „Tristan und Isolde“ von Richard Wagner.