Kammermusikfest »Standpunkte«

Wer sich auf den Weg macht, aufbricht, das Gewohnte verlässt, der tritt in einen neugierigen Austausch mit allem, was ihn umgibt: mit Kultur und Natur, Menschen, mit Räumen, Gebäuden, Landschaften, Tieren, womöglich gar mit den Sternen. Im Dialog erschließt sich die Eigenart der Menschen und Dinge. Das Unterwegssein ist im Grunde die Voraussetzung des Dialogs.

Igor Levit hat sich den Dialog als Prinzip gewünscht; drei ganz unterschiedliche Pianisten – außer ihm selbst Marc-André Hamelin und Markus Becker – stecken gewissermaßen das Diskursfeld ab. In den zahlreichen Konzertprogrammen trifft das Alte auf das Neue, die Strenge der Klassik auf die Freiheiten des Jazz (oder ist es umgekehrt?), Orient auf Okzident, Tradition auf Innovation, Komposition auf Improvisation, Wort auf Musik.

»Standpunkte« 2020: 26. bis 29. März

Programm 2020

26. März

26. März | 18 Uhr

Der Georg-Büchner-Preisträger 2019 Lukas Bärfuss eröffnet die »Standpunkte« mit einem Vortrag und trifft Igor Levit im Gespräch. Eintritt frei.
Mehr Informationen »

26. März | 18 UhrEröffnungsvortrag »Standpunkte«: Lukas Bärfuss
26. März | 19.30 Uhr

Igor Levit spielt Beethovens drittes und fünftes Klavierkonzert.
Mehr Informationen & Tickets »

26. März | 19.30 UhrEröffnungskonzert »Standpunkte«: Levit, Kammerakademie Potsdam & Manacorda

27. März

27. März | 11 Uhr

Der Pianist zeigt den Reichtum der Natur am Beispiel der Vogelwelt.
Mehr Informationen & Tickets »

27. März | 11 UhrMarc-André Hamelin: Höhenflüge
27. März | 16 Uhr

Stipendiatinnen der Kammermusik Akademie in concert.
Mehr Informationen & Tickets »

27. März | 16 UhrLabyrinth
27. März | 19.30 Uhr

Ein Klaviersoloabend rund um das Thema Nacht, inklusive den Klassikern »Clair de lune« von Debussy und Beethovens Mondscheinsonate.
Mehr Informationen & Tickets »

27. März | 19.30 UhrNachtwanderungen
27. März | 19.30 Uhr

Die Brüder und Oud-Virtuosen des Trio Joubran mit einem Abend über die Sehnsucht nach einer besseren Zukunft.
Mehr Informationen & Tickets »

27. März | 19.30 UhrLe Trio Joubran: The Long March

28. März

28. März | 11 Uhr

Zwei Ausnahmepianisten in einem Konzert: Igor Levit und Marc-André Hamelin, unterstützt von Stipendiatin Cosima Soulez Larivière an der Geige.
Mehr Informationen & Tickets »

28. März | 11 UhrSpiegelungen
28. März | 14.30 Uhr

Über den wohl bedeutendsten palästinensischen Dichter Mahmud Darwish. Eintritt frei.
Mehr Informationen »

28. März | 14.30 UhrLesung & Vortrag: Mahmud Darwish
28. März | 22 Uhr

Die spontane Programmauswahl Levits begegnet in dieser Nacht den Jazz-Improvisationen von Markus Becker.
Mehr Informationen & Tickets »

28. März | 22 UhrLevit’s Late Night feat. Becker

29. März

29. März | 11 Uhr

Max Reger tritt mit Beethoven ebenso komponierend in einen Dialog, wie es Markus Becker mit Igor Levit improvisierend tut.
Mehr Informationen & Tickets »

29. März | 11 UhrFinale »Standpunkte« Igor Levit & Markus Becker: Wetterbericht