Georg Nigl & Olga Pashchenko

Georg Nigl & Olga Pashchenko

»Neuland.Lied«

Do 21. März 2019 16:00 Uhr
Alte Aula der Universität Heidelberg

Georg Nigl, Bariton
Olga Pashchenko, Klavier

Ludwig van Beethoven »An die ferne Geliebte« op. 98
Wolfgang Rihm »Vermischter Traum« für Bariton und Klavier (Uraufführung)
Franz Schubert Ausgewählte Lieder

»Was bilden wir uns ein, was wünschen wir zu haben?« Das ist die Frage jedes Einzelnen an sich selbst, und es ist die Frage, die jede Politik für ihr Gemeinwesen beantworten muss. Gestellt hat sie bereits Andreas Gryphius vor rund 350 Jahren. Er selbst beantwortete sie freilich »sub specie aeternitatis« – unter dem Gesichtspunkt der Ewigkeit: Wenn alles vergehen muss, dann sind unsere Taten nichts »als ein mit herber Angst durchaus vermischter Traum «. Wolfgang Rihm hat diesen Gryphius vertont; in diesem Konzert wird der sehr persönliche, Georg Nigl gewidmete Liedzyklus uraufgeführt.

In Kooperation mit der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

»Neuland.Lied« Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen von »Neuland.Lied« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.