BESETZUNGSÄNDERUNG | Konstantin Krimmel & Doriana Tchakarova (statt Georg Nigl & Olga Pashchenko)

BESETZUNGSÄNDERUNG | Konstantin Krimmel & Doriana Tchakarova (statt Georg Nigl & Olga Pashchenko)

»Neuland.Lied«

Do 21. März 2019 16:00 Uhr
Alte Aula der Universität Heidelberg

Konstantin Krimmel, Bariton
Doriana Tchakarova, Klavier

Der wandernde Erzähler

Franz Schubert Der Wanderer, Schäfers Klagelied, Wanderers Nachtlied I, Der Wanderer an den Mond
Carl Loewe Tom der Reimer, Erlkönig, Die Uhr, Odins Meeresritt
R. Vaughan Williams The Vagabond aus »Songs of Travel«, Linden Lea, Silent noon aus »The house of life«
Hugo Wolf Anakreons Grab, Gebet, Der Feuerreiter

Der Bariton Konstantin Krimmel springt mit seiner Klavierpartnerin Doriana Tchakarova für den kurzfristig erkrankten Georg Nigl und Pianistin Olga Pashchenko ein. 

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

»Neuland.Lied« Wahlabo: Bei Buchung von fünf verschiedenen Veranstaltungen von »Neuland.Lied« über unseren telefonischen Kartenservice erhalten Sie 25% Rabatt.
Sie erreichen uns Mo – Fr von 10 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 06221 – 584 00 44. Der Rabatt ist nicht online buchbar.

Der Bariton Konstantin Krimmel wurde in Ulm geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart bei Teru Yoshihara. Er gewann unter anderem den 1. Internationalen Helmut-Deutsch Liedwettbewerb, den Rising Stars Grand Prix (International Music Competition Berlin) 2018, den 1. Internationalen Haydn-Wettbewerb für klassisches Lied und Arie sowie den Lied-Sonderpreis für die beste Interpretation eines deutschen Liedes des internationalen DEBUT Klassik-Gesangswettbewerbs. Beim diesjährigen Wettbewerb „Das Lied“, der seit 2017 unter dem Dach des Internationalen Liedzentrums des „Heidelberger Frühling“ stattfindet, wurde er mit dem 2. Preis und dem Publikumspreis ausgezeichnet. Weitere musikalische Impulse erhielt er in Meisterkursen bei Kammersängerin Prof. Brigitte Fassbaender, Prof. Magreet Honig, Noelle Turner und Prof. Thomas Heyer.

Die Pianistin Doriana Tchakarova wurde im bulgarischen Varna geboren. An der Musikhochschule Stuttgart absolvierte sie ihr Bachelor- und Masterstudium im Hauptfach Klavier bei Prof. Fernande Kaeser sowie Prof. Friedemann Rieger und studierte in der Liedklasse von Prof. Konrad Richter. Im Juli 2001 wurde sie mit der Cellistin Krassimira Krasteva in der Kategorie Kammermusik Preisträgerin des 15. Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert“ in Italien. Gemeinsam mit Konstantin Krimmel gewann sie 2018 in der Kategorie Liedduo den Rising Stars Grand Prix (International Music Competition Berlin). Sie begleitete ihn auch beim Wettbewerb „Das Lied“ 2019 in Heidelberg. Seit Oktober 2003 hat sie einen Lehrauftrag für Korrepetition an der Musikhochschule Stuttgart.