Alexandra Conunova, Elias Grandy & Philharmonisches Orchester Heidelberg

Alexandra Conunova, Elias Grandy & Philharmonisches Orchester Heidelberg

Mi 22. April 2020 20:00 Uhr
Neue Aula der Universität Heidelberg

Alexandra Conunova, Violine
Philharmonisches Orchester Heidelberg
Elias Grandy, Leitung

Sergej Prokofjew
Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25
Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 19
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 h-Moll

Sie klingt fast wie Haydn, ist aber Prokofjew: Die 1. Sinfonie des russischen Komponisten zeigt, wie fasziniert er vom durchsichtigen Klang der Sinfonien Haydns und der Wiener Klassiker war. Ein Klassiker unter den Violinkonzerten ist auch Prokofjews Violinkonzert Nr. 1 – eine Komposition mit viel Ironie und ein Spiegelbild der wilden 1920er-Jahre. Alexandra Conunova, die 2017 den 1. Preis beim Joseph-Joachim- Violinwettbewerb erhielt, ist mit diesem Werk zu hören. Tschaikowskys Sinfonie Nr. 6 ist ein Abschiedswerk und trägt Züge eines Requiems – nur wenige Tage nach der Uraufführung starb der Komponist unter mysteriösen Umständen.

In Kooperation mit der Universität Heidelberg und dem

Anfahrt zu diesem Konzert