Jan Lisiecki

Jan Lisiecki

Fr 26. März 2021 19:30 Uhr
Neue Aula der Universität Heidelberg

Jan Lisiecki, Klavier

Künstler

Jan Lisiecki

Capriccio

Ludwig van Beethoven Rondo a capriccio G-Dur op. 129 »Die Wut über den verlorenen Groschen«
Felix Mendelssohn Bartholdy »Lieder ohne Worte« op. 67, »Rondo capriccioso« op. 14, »Variations sérieuses« op. 54
Frédéric Chopin Nocturnes op. 62, Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23

Konzert ohne Pause (ca. 70 min)

Er sammelt Preise wie Haselnüsse und hat mit Mitte Zwanzig schon alle großen Säle bespielt: New York, London, Wien… fehlt nur noch Heidelberg! Das Programm zum heiß ersehnten Debüt liest sich da beinahe ironisch: Mit Bach versucht der Pianist eine Abreise zu verhindern, am Ende bläst dann doch das Posthorn zum Aufbruch. Sein Kapriolen-Spiel treibt Lisiecki lustig weiter. Ohne Worte, aber mit Emphase klangbadet er im Mondlicht, schimpft über verlorene Groschen und kredenzt prickelnde Variationskunst.

Als InhaberIn der SWR2 Kulturkarte erhalten Sie auf dieses Konzert 15% Rabatt, buchbar hier im Webshop oder unter Tel. 06221 584 00 44.

Das Projekt ist Teil von Kanadas Kulturprogramm als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2021

Es wird unterstützt durch das Canada Council for the Arts und die Regierung von Kanada

Anfahrt zu diesem Konzert