Streichquartettfest | JACK Quartet

Streichquartettfest | JACK Quartet

Fr 21. Januar 2022 11:30 Uhr
Rudolf-Wild-Halle Eppelheim

Jack Quartet

Künstler

JACK Quartet

Rodericus Angelorum psalat tripudium
Nicolá Vicentino Musica prisca caput
Solage Fumeux fume par fumée
John Zorn Memento Mori
Wolfgang Rihm Streichquartett Nr. 3 »Im Innersten«

Konzert ohne Pause

Die Avantgarde von einst trifft beim New Yorker JACK Quartet auf experimentelle neuere Musik. In den für die Streicher adaptierten Vokalwerken aus dem 15. und 16. Jahrhundert überraschen rhythmische Komplexität (Rodericus), die Verwendung von Mikrointervallen (Vicentino) und der kühne chromatische Harmoniesatz (Solage). Der Amerikaner John Zorn mixt in seinem Streichquartett »Memento Mori« von 1992 Disparates zu einer fast halbstündigen Kaleidoskop-artigen Collage, während Wolfgang Rihm in seinem Quartett »Im Innersten« (1976) mit einer von musikalischen Erinnerungsfetzen durchsetzten Klanglandschaft aufwartet.

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften.

€ 29 | 19 Halbtageskarte inkl. Workshop mit Oliver Wille um 10 Uhr

Anfahrt zu diesem Konzert