Hemsing. Müller-Schott. Stadtfeld.

Hemsing. Müller-Schott. Stadtfeld.

Eröffnungswochenende: 25 Jahre Heidelberger Frühling

Sa 26. März 2022 11:00 Uhr
Aula der Neuen Universität Heidelberg

Eldbjørg Hemsing Violine
Daniel Müller-Schott Violoncello
Martin Stadtfeld Klavier

Ludwig van Beethoven Klaviertrio D-Dur op. 70/1 Geistertrio
Edvard Grieg Andante con moto c-Moll
Peter Iljitsch Tschaikowsky Klaviertrio a-Moll op. 50

Die langjährigen Festivalbegleiter Daniel Müller-Schott und Martin Stadtfeld formieren sich gemeinsam mit der norwegischen Geigerin Eldbjørg Hemsing am Eröffnungswochendende zum Klaviertrio: Bei Beethoven war sogar schon das Opus 1 der Gattung Klaviertrio gewidmet. Weitaus bedeutender ist allerdings sein unter Opus 70/1 verzeichneter Beitrag, der aufgrund des spukhaften Mittelsatzes den Beinamen „Geistertrio“ trägt. Brachte es der deutsche Klassiker schließlich auf insgesamt sieben mehrsätzige Klaviertrios, so vollendete der Norweger Edward Grieg mit dem Andante con moto nur ein einzelnes, melancholisch-leidenschaftliches Stück für diese Besetzung. Peter Tschaikowsky hingegen lehnte Klaviertrios eigentlich aus klanglichen Gründen ganz ab – und schuf mit dem a-Moll-Trio doch sein wertvollstes Kammermusikwerk.

Konzert mit Pause

In Kooperation mit der Universität Heidelberg

Bitte informieren Sie sich vor dem Konzertbesuch über die aktuellen Corona-Regelungen und unsere Hygienevorschriften.

Anfahrt zu diesem Konzert